Auszeichnungen

2019: Sportpreis der Stadt Mainz


Der TSV SCHOTT Mainz freut sich über den dritten Platz
beim Sportpreis der Stadt Mainz 2019! 
 
Ausgezeichnet mit 700 Euro wurde unser Projekt „Gesunde Ernährung in Bewegung“ in der Kindersport-Akademie in Kooperation mit der BKK Linde. „Gesunde Ernährung ist ein bedeutendes gesellschaftliches Thema, mit dem man sich nicht früh genug beschäftigen kann“, so Vereinsmanager Till Pleuger. „Wir freuen uns sehr über diesen Preis.“
Die Landeshauptstadt Mainz hatte in Kooperation mit der HDI Global SE, dem Stadtsportverband und dem 1.
FSV Mainz 05 zum dritten Mal den Sportpreis Mainz für außergewöhnliche, innovative und gesellschaftlich verortete Angebote rund um den Sport ausgeschrieben

2019: Sportlerinnen und Sportler des Jahres


Mayla Milosevic, Lars Köhler, Niklas Brach und das Team der Hockeyfrauen – das sind die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2019 des TSV SCHOTT Mainz! Ihre Auszeichnung erhalten die Athleten bei unserem Jahresempfang, bei dem der Vorsitzender Dr. Helmut Olyschläger und Manager Till Pleuger neben weiteren sportlichen Highlights im Jahr 2019 auch das tolle Engagement der zahlreichen Trainerinnen, Trainer und ehrenamtlichen Unterstützer würdigen. Ohne diese seien solche Erfolge nicht möglich. Ein großes Dankeschön geht an diesem Abend auch an alle Partner und Förderer des TSV SCHOTT.

Die erst neunjährige TSV-Turnerin Mayla holte 2019 die Bronzemedaille bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften und ist ein großes Talent, das mittlerweile auch am Stützpunkt trainiert. Lars Köhler wurde Deutscher Hallenmeister im Speerwurf der M50 mit 54,26 Metern. Fußballer Niklas Brach spielt bei den A-Junioren des TSV SCHOTT in der Regionalliga Südwest und seit vielen Jahren auch in der Südwestauswahl. Dort ist der 17-jährige Abwehrspieler einer der wenigen Kicker, die nicht einem Nachwuchsleistungszentrum angehören. Sein Trainer Thorsten Effgen lobt ihn für seinen vorbildlichen Charakter und Teamgeist. Für ihren vereinshistorischen Aufstieg in die Zweite Bundesliga wurden unsere Hockeyfrauen geehrt, die in dieser neuen Klasse bis zum Winter eine starke Hinrunde gespielt haben. Coach Kristian Martens beschreibt die Stärken seines Teams unter anderem mit „dem großen Zusammenhalt auf und außerhalb des Platzes.“

2019: Landesstützpunkt Fußball


Der TSV SCHOTT wird zum zweiten Mal als „Landesstützpunkt Fußball“ ausgezeichnet. Die Anerkennung für 2020/21 erfolgt durch den Landessportbund Rheinland-Pfalz auf Vorschlag des Südwestdeutschen Fußballverbandes. „Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung durch die Sportverbände“, so TSV-Manager Till Pleuger, „und sehen das vor allem auch als Lohn für unsere hervorragende Jugendarbeit.“ Im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es insgesamt nur zwei Landesstützpunkte im Fußballbereich, den FK Pirmasens und den TSV SCHOTT Mainz.

Neben der besonderen Qualifizierung der Trainer beim TSV SCHOTT (mindestens ein Inhaber der C-Lizenz Leistungssport oder höher) wurden auch Kriterien wie Anzahl der Auswahlspieler, Infrastruktur, Kooperationen mit Schulen, Vereinen und anderen Stützpunkten sowie regelmäßige Talentförderungsmaßnahmen berücksichtigt. Mit der Anerkennung verbunden ist die Bezuschussung einer Übungsleiterstelle, auch neue Sportgeräte kann der TSV SCHOTT Mainz beantragen.

2019: Sterne des Sports


Der TSV SCHOTT ist zweiter Sieger beim Regionalentscheid „Sterne des Sports“ in Bronze. Damit würdigen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken das beispielhafte gesellschaftliche Engagement unseres Vereins im Rahmen des Projekts „Gesunde Ernährung und Bewegung“ in der Kindersport-Akademie/ KiSA. Nach dem Motto ein „gesunder Körper will bewegt werden“, sieht sich der TSV in der Pflicht, einen positiven Beitrag zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu leisten. Zu einem gesundheitsorientierten Sport- und Bewegungsangebot gehört aber auch das Thema Ernährung. Das Programm „Gesunde Ernährung und Bewegung“ wurde gemeinsam mit der BKK Linde entwickelt und in die KiSA integriert. Kindern werden gesundheitsfördernde Kompetenzen dabei vor allem auf spielerische und spaßmachende Weise vermittelt. Manager Till Pleuger und Sportwissenschaftlerin Annett Boller, die die entsprechenden KiSA-Stunden vorbereitet, leitet und an der Konzept-Entwicklung mitgewirkt hat, nehmen den mit 1.500 Euro dotierten Preis entgegen. Ein großes Dankeschön geht an den Kooperationspartner BKK Linde sowie unseren Kollegen Max Lang, der ebenso an der Konzeptentwicklung beteiligt war.

2019: TSV SCHOTT ist „Verein des Monats“ im August


So viele Mitglieder, Freunde, Fans und Förderer haben 31 Tage lang im Internet fleißig für unseren Verein abgestimmt und am Ende steht fest: Der TSV SCHOTT Mainz ist „Verein des Monats“ im August und gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.Gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinen regionalen Sportbünden sowie den Radiosendern RPR1 und bigFM sucht vereinsleben.de jeden Monat einen Sportverein, der sich in besonderer Form engagiert – ob in sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereichen. Der TSV SCHOTT erhält die Auszeichnung für das Projekt „Gesunde Ernährung und Bewegung“ in der Kindersport-Akademie/ KiSA. Weil zu einem gesundheitsorientierten Sport- und Bewegungsangebot auch immer mehr das Thema Ernährung gehört, haben wir dieses Programm gemeinsam mit der BKK Linde entwickelt und in unser erfolgreiches KiSA-Konzept integriert.

2013/14: Großer Stern des Sports in Gold


2013: „Pädagogische Offensive“ – Rang 2


2012: Jugendförderpreis der Stadt Mainz


Geschäftsstelle


TSV SCHOTT Mainz e.V.
Otto-Schott-Sportzentrum
Karlsbader Straße 23,
55122 Mainz-Gonsenheim,

E-Mail: info@tsvschott.de
Tel.: 06131/681897
Fax: 06131/684611

Öffnungszeiten
Mon., Mi., Fr.: 10:00 – 12:00 Uhr, 15:00 – 17:00 Uhr
Di., Do.: 15:00 – 18:00 Uhr

TSV SCHOTT