SCHOTT-Frauen vor Pflichtaufgabe

Frauen-Regionalliga

SCHOTT-Frauen vor Pflichtaufgabe

Ein Pflichtsieg zum Jahresende ist das Ziel der Regionalliga-Frauen des TSV SCHOTT Mainz. Im letzten Spiel vor Weihnachten ist am Sonntag (14 Uhr) der VfR Wormatia Worms zu Gast.

Obwohl die Wormatia mit lediglich vier Punkten aus 14 Spielen abgeschlagen am Tabellenende steht, nimmt TSV-Trainer Marcello Muzio das Spiel nicht auf die leichte Schulter: „Es ist ein Derby und die Wormatia hat nichts zu verlieren. Außerdem ist die Mannschaft nicht so schlecht, wie die Ergebnisse es vermuten lassen. Sie hatten des Öfteren Pech und Spiele knapp verloren. Trotz allem wollen wir am Sonntag auf jeden Fall unbedingt drei Punkte einfahren.“

Diese Aufgabe muss Muzio jedoch ohne Mittelfeldspielerin Romina Bornschein (Achillessehne) angehen. Fraglich für Sonntag sind zudem Franziska Bohrer und Jessica Kierek.

Drei Punkte hätten die SCHOTT-Frauen indes bitter nötig, um weiterhin von der Rückkehr in die Zweite Bundesliga träumen zu dürfen. Der TSV ist Zweiter, hat aber bereits fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter SG Andernach 99 und nur der Meister hat am Ende die Chance, aufzusteigen.

Quelle: FuPa.net