Späte Premiere für Fußballfrauen

Frauen-Regionalliga

Späte Premiere für Fußballfrauen

Erster Heimauftritt der Saison – FC Bitburg zu Gast

Auf diesen Tag haben die Fußballerinnen des TSV SCHOTT Mainz in dieser Saison lange gewartet. Mehr als einen Monat nach dem Saisonstart der Regionalliga Südwest bestreiten sie ihr erstes Heimspiel. Eine Termin-Verlegung zum Saisonstart und der Spielplan hatten dafür gesorgt, dass nun die Partie am Sonntag um 14 Uhr gegen den FC Bitburg die Saison-Premiere an der Karlsbader Straße darstellt

Gegen Bitburg kommt es auf schnelle Pässe an

Auf fremden Plätzen haben sich die SCHOTT-Fußballerinnen jedoch gut angestellt und alle drei bisherigen Partien gewonnen. Somit geht der TSV als Favorit ins Kräftemessen mit den Bitburgerinnen, die zwei Siege und zwei Niederlagen auf ihrem Konto haben. Den FC erwartet SCHOTT-Trainer Marcello Muzio als „sehr aggressiven, bulligen Gegner“. Deshalb lautet die Aufgabe für seine Spielerinnen: „Sie sollen versuchen, den Ball so schnell wie möglich weiterzuspielen.“ Weil nur die verletzte Franziska Bohrer ausfällt, hat Muzio für diese Partie ein Überangebot an Spielerinnen.

Quelle: FuPa.net