De Sousa Oelsner zum TSV SCHOTT

Herren-Oberliga

De Sousa Oelsner zum TSV SCHOTT

Dennis De Sousa Oelsner hat Fußball-Oberligist Hassia Bingen nach nur einer Spielzeit wieder verlassen und sich Ligakonkurrent TSV SCHOTT Mainz angeschlossen. In der vergangenen Saison kam der schnelle und trickreiche Außenstürmer 33-mal für die Binger zum Einsatz, erzielte dabei elf Tore und war ein Garant für die Spielweise mit weiten Pässen aus der Abwehr heraus auf die Flügel. Der Offensivspieler war zum 1. Juli 2018 vom SV Gonsenheims ans Hessenhaus gewechselt.

Auch wenn Ex-Trainer Nelson Rodrigues dem 23-jährigen Brasilianer in der Rückrunde große Fortschritte im Defensivverhalten bescheinigte, wurde häufig seine Bereitschaft zur schnellen Rückwärtsbewegung und zur Abwehrarbeit vermisst. Bei seinem ersten Einsatz für den neuen Klub gelangen De Sousa Oelsner in der Partie des Rhein-Nahe-Liga-Turniers in Waldalgesheim gegen Landesligist TSG Bretzenheim (Endstand 8:0) gleich vier Treffer. Die Hassia muss damit außer Philipp Schrimb, dem Offensivspieler auf der rechten Außenbahn in der vergangenen Spielzeit, auch dessen Pendant ersetzen.

Quelle: FuPa.net