Zornheim kommt unter die Räder

Herren-Bezirksliga

Zornheim kommt unter die Räder

Riesenüberraschung in der Fußball-Bezirksliga Rheinhessen: Mit dem 0:7 (0:1)-Debakel vor 70 Zuschauern gegen den Tabellenelften TSV SCHOTT Mainz II hat der TSV Zornheim am Dienstagabend im Aufstiegsrennen einen kapitalen Rückschlag erlitten.

„Wir waren chancenlos gegen eine Gäste-Elf, die mich überzeugt hat“, sagte Zornheims Coach Dirk Willems. „Schade – aber was willst Du machen?“ Nachdem die Platzherren durch Lukas Klein und Moritz Hedderich die Chance zur Führung verpasst hatten, kassierten sie das 0:1 durch ein Eigentor von Nino Serago (21.). Nach der Pause schockten der bärenstarke Ghanaer Raphael Assibey-Mensah (50., 65.), Maurice Pinger (55., 63.), Yasuhiro Goto (74., Freistoß) und Simon Esper (84.) den Favoriten. Willems: „Eine deftige Klatsche – aber wir wissen die Gründe, warum wir so hoch verloren haben. Wir werden es besser machen irgendwann.“

Quelle: FuPa.net