Traumwetter gegen den SV Waldhof

E1-Junioren

Traumwetter gegen den SV Waldhof

Bei strahlendem Sonnenschein hatte man das Gefühl, dass es jetzt für unsere E1 wieder so richtig mit dem Kicken losgehen kann. Passend dazu ein echter Härtetest gegen den SV Waldhof Mannheim. Die Waldhöfer waren mit ihrem kompletten Kader am Start, während bei den SCHOTTlern Verletzung, Ferien und Erkältung das Team auf 11 Spieler reduzierte. Doch die auf dem Platz standen waren motiviert und zeigten eine kämpferisch starke Vorstellung.

Die ersten Minuten spielten beide Mannschaften noch etwas vorsichtig, doch dann kamen die Waldhof-Buben immer besser ins Spiel und ließen den Ball sicher und mit hohem Tempo durch die eigenen Reihen laufen. Für die SCHOTTler gab es heute in den 60 Minuten keine Verschnaufpause. Der Gegner war spielerisch und läuferisch stark.
Umso höher ist es zu werten, dass am Ende eine knappe 0:1-Niederlage stand.

Das Ergebnis geht voll in Ordnung, denn nach vorne gab es gegen die Mannheimer einfach kein Durchkommen. Zu viele leichte Ballverluste brachten den Gegner immer wieder gefährlich ins Spiel und kosteten viel Kraft.

Dafür stand die Defensivabteilung wie eine Mauer. Jonathan gab im Tor den sicheren Rückhalt und Nick und Joni hatten herausragende Zweikampfwerte. In den letzten 20 Minuten gewann Nick jeden Zweikampf, egal wer gegen ihn anrannte. Von den mitgereisten SCHOTT-Fans (Eltern) gab es dafür sogar Szenenapplaus. Die Mannheimer hatten auch den Vorteil, immer wieder frische Spieler bringen zu können, während unsere Jungs und Vivien fast durchspielen mussten. Auch das wertet das Ergebnis nochmal auf.

Das Trainergespann machte nach dem Spiel einen zufriedenen Eindruck. Spiele gegen so starke Mannschaften bringen einfach wichtige Erkenntnisse und zeigen auch den Jungs, wo sie noch besser werden dürfen. Und was meinen die Fans: Spannendes Spiel und klasse Wetter – bitte mehr davon!