Damen

Frauen 2017/18

Stehend hintere Reihe v.l.n.r.: Eli, Caro, Nancy, Linda
Stehend Mitte v.l.n.r.: Katrin, Steffi, Sara, Alex, Trainer Nils Oetjen
Sitzend v.l.n.r.: Lena, Sarah, Kristin, Yvonne, Lisa
Es fehlen: Wiebke, Sandra, Dana, Hetty

Nils Oetjen
Mobil: 01520-2576122
Mail: oetjen.n@gmx.de
Elke Leffers
Mobil: 0176-63365379
Mail:  elke.leffers@gmx.net

Dienstag
20.00 Uhr bis 21.30 Uhr
BBS

Freitag
20.00 Uhr bis 21.30 Uhr
Otto-Schott-Halle

Die Damenmannschaft – Die Schott-Mädels im Umbruch

In der Saison 2018/19 haben die Schott-Mädels keine leichte Spielzeit vor sich, nachdem einige studien- und berufsbedingte Abgänge verzeichnet werden mussten. Hinzu kommt, dass zumindest in der Hinrunde auf zwei Leistungsträger verletzungsbedingt verzichtet werden muss. Das junge, bunt gemischte Patchwork-Team will in der ausgeglichenen Kreisliga natürlich trotzdem in der kommenden Saison eine vernünftige Rolle spielen und an die guten Ergebnisse der letzten Rückrunde anknüpfen. Unabhängig vom sportlichen Abschneiden soll freilich auch künftig das Motto gelten: Schott-Mädels weinen nicht!

Selbstverständlich würde sich die Mannschaft auch künftig über Verstärkung freuen. Da auch künftig immer mit studien- oder beruflich bedingten Abgängen zu rechnen ist, freuen wir uns stets über talentierte, junge und junggebliebene Spielerinnen, die zum Team hinzustoßen wollen. Vor allem über eine Torfrau würden wir uns sehr freuen, nachdem eine unserer Torhüterinnen mit einem Kreuzbandriss erstmal ausfällt.

Neugierige sind herzlich dazu eingeladen bei einer Trainingseinheit vorbeizuschauen. (Di. 20:00-21:30 Uhr in der BBS-Halle und Fr. 20:00-21:30 Uhr in der Otto-Schott-Halle – während der Saisonvorbereitung von Juni bis September wird außerdem jeden Mittwoch ab 20 Uhr eine dritte Trainingseinheit auf dem Schott-Sportplatz angeboten).

News